WICHTIGE INFORMATION!

Endlich ist es soweit!
Seit dem 01.01.2017 findest Du mich mit neuer Website, Blog und Portfolio unter

Doris Niestroj | Filz & Form.



Ich freue mich auf Deinen Besuch!
Doris Niestroj

P.S. die.waschkueche und dieser Blog werden von mir nicht mehr weitergeführt. Der Blog bleibt als Archiv erhalten.

Eintreffen des Horrorszenarios

4. Mai 2016

Ich laß die Katze nun aus dem Sack.




Ich mache es hier und bei Instagram öffentlich, damit meine Kunden auch wirklich ALLE schnellstmöglich mitbekommen und in ihr Mail-Fach schauen, dort liegt eine Infomail von mir!!!!

Ich habe noch eine Schultüte in Arbeit und es wird die letzte Tüte für dieses Jahr sein.

Aus akuten gesundheitlichen Gründen (mehr möchte ich dazu öffentlich nicht sagen - in der Kundenmail steht alles drin) bin ich vorerst nicht mehr in der Lage die ausstehenden Aufträge auszuführen.

Es ist passiert wovor ich immer eine Heidenangst als Filzerin hatte, Aufträge zu haben und diese nicht  fertigstellen zu können weil die Gesundheit kapituliert.

Ich bitte alle meine Kunden um Entschuldigung. Ich bedaure diese leider unumgängliche Entscheidung sehr und aus tiefsten Herzen und hoffe auf Verständnis für meine Situation.
Vielen Dank!

Bei Instgram und hier im Blog wird es vorerst ruhiger, da mir selbst das Schreiben schwer fällt.

Kommentare:

ApfelPhi hat gesagt…

Gute Besserung!

emiza hat gesagt…

Ich wünsche dir Gute Besserung und baldinge Genesung.Hoffe Es ist nicht was schlimmes?!

MfG
Azime

Seifenfrau R hat gesagt…

Gute Besserung, Doris!
Wenn man (den Kunden) erklärt, warum etwas (jetzt) nicht weitergeht,
ist das doch in Ordnung.
Jetzt wirst du erst mal gesund.
Liebe Grüße!

Astrid Ka hat gesagt…

Liebe Doris,
ich wünsche dir die nötige äußere & innere Ruhe für eine Genesung!
Ich selbst musste auch vor zweieinhalb Jahren auch einsehen, dass bestimmte Dinge auch ohne mich weiter gehen. War gut so.
Alles Liebe!
Astrid

ChELseA LaNE hat gesagt…

Liebe Doris,
ich wünsche dir eine baldige Genesung. Und gut, dass du die Bremse "jetzt" ziehst. Deine Kunden werden wissen, dass du nur im äußersten Notfall alle Arbeiten stoppst. Sieh zu, dass du dich schonst (so weit es möglich ist) und wieder gesund wirst. Setz dich nur nicht selber unter Druck. Manch Ding braucht Weile!!
Liebe und herzlich Grüße
Claudia

Anne hat gesagt…

Liebe Doris,
ich wünsche dir alles, alles Gute und hoffe, dass du noch früh genug die Bremse gezogen hast, um recht bald wieder auf die Beine kommen zu können.

Ganz liebe Grüße,

Anne

Barbara Gröger hat gesagt…

Hallo liebe Doris,
das ist wirklich ein Horrorszenario... Vor dem habe ich auch manchmal Angst...
Du hast ja schon öfter geschrieben, wie körperlich anstrengend deine Arbeit ist. Deine Kunden werden es verstehen.
Werde in aller Ruhe gesund! Alles, alles gute für dich!

Liebe Grüße
Barbara

Gabi hat gesagt…

Ach was eine Schiete, Doris! Aber die Gesundheit geht auf jeden Fall vor!
Ich hoffe, daß du diese Sache schnell hinter dich gebracht bekommst..Drückerchen und gute Besserung!
Gabi

monika hat gesagt…

Sende dir gesundheitsfördernde Gedanken aus Toronto.